Weltdergesundheit Logo Rgb
Anzeige
230720 Taumea Adver V002 vsl8
28.07.2023 – München, DE

Ohne Schwindelbeschwerden durch die Hitze: der Expertenrat für einen kühlen Kopf

Der Sommer ist endlich angekommen. Und das so richtig. Mit Rekordtemperaturen von bis zu 36 Grad. Dass solche Hitzewellen nicht jeden erfreuen, ist klar. Denn mit extremer Hitze gehen oft auch unangenehme Symptome, wie beispielsweise Schwindel, einher. In diesem Beitrag erfahren Sie, warum uns bei heißen Temperaturen oft schwindlig wird und welche Alternativen es zu herkömmlichen Tipps und Tricks gibt.

Hitzeschwindel ist ein Phänomen, das durch hohe Temperaturen und eine übermäßige Hitzebelastung des Körpers verursacht wird. Der Körper wird zu warm und hat Schwierigkeiten, sich selbst abzukühlen. So gibt es einige Möglichkeiten, den Körper besonders an heißen Sommertage zu schützen. Außerdem verraten wir, welche natürliche Hilfe aus der Apotheke eine Rettung für Schwindelgeplagte sein kann, wenn die gängigen Hitze-Tipps nicht mehr ausreichen.

Hitzeschwindel und Kreislauf – wie hängt das eigentlich zusammen?

230720 Taumea Adver V002 vsl3

Hohe Temperaturen können verschiedene Auswirkungen auf unseren Körper haben. Eine häufige Reaktion des Körpers auf Hitze ist die Erweiterung der Blutgefäße, um die Wärme abzuführen und den Körper abzukühlen. Dadurch sinkt der Blutdruck und es kann zu einem vorübergehenden Mangel an ausreichender Durchblutung des Gehirns kommen. Dieser Zustand kann Schwindel verursachen.

Außerdem schwitzen wir bei hohen Temperaturen mehr, um unseren Körper abzukühlen. Durch starkes Schwitzen verlieren wir nicht nur Wasser, sondern auch lebenswichtige Elektrolyte wie Natrium, Kalium und Magnesium. Dieser Flüssigkeits- und Elektrolytverlust kann zu einer Dehydrierung führen, die wiederum den Kreislauf belasten und zu Schwindelgefühlen führen kann.

Warum ältere Menschen öfter von Hitzeschwindel betroffen sind

230720 Taumea Adver V002 vsl4

Gerade ältere Menschen leiden bei heißem Wetter öfter unter Schwindelgefühlen. Das liegt an den natürlichen Mechanismen im menschlichen Körper, die sich mit zunehmendem Alter verändern. Diese Mechanismen zur Regulierung der Körpertemperatur sind mit fortschreitendem Alter nicht mehr so effizient und der Körper schafft es nicht mehr so gut, sich selbst abzukühlen. Schwindelgefühle sind die Folge. Welche Vorgänge in unserem Körper sind genau betroffen?

  1. Verringerte Schweißproduktion: Schwitzen ist ein wichtiger Prozess, um den Körper abzukühlen. Mit dem Alter nimmt die Anzahl der Schweißdrüsen ab und die Schweißproduktion wird reduziert. Dadurch wird die Fähigkeit des Körpers, sich bei Hitze abzukühlen, beeinträchtigt, was zu einem Hitzestau führen und Schwindel verursachen kann.
  2. Veränderungen im Kreislaufsystem: Im Alter kann es zu Veränderungen im Kreislaufsystem kommen. Die Blutgefäße werden weniger flexibel und verlieren an Elastizität. Dadurch wird die Durchblutung beeinträchtigt, was wiederum einen niedrigen Blutdruck begünstigen kann.
  3. Dehydrierung: Ältere Menschen haben oft ein vermindertes Durstempfinden, wodurch sie möglicherweise nicht genug Flüssigkeit zu sich nehmen. Bei hohen Temperaturen erhöht sich jedoch der Flüssigkeitsbedarf des Körpers, um eine ausreichende Hydratation aufrechtzuerhalten.
  4. Medikamente:Viele ältere Menschen nehmen regelmäßig Medikamente ein, um verschiedene gesundheitliche Probleme zu behandeln. Einige dieser Medikamente können die Körpertemperaturregulierung beeinflussen oder den Blutdruck senken, was die Anfälligkeit für Schwindel bei heißem Wetter erhöhen kann.
230720 Taumea Adver V002 vsl6

Ganz wichtig zu verstehen: Es gibt einige Maßnahmen, die man an heißen Tagen ergreifen kann, um sich vor der Hitze zu schützen – diese beugen jedoch nur bedingt Schwindelbeschwerden vor. Die folgenden Tipps können helfen, Ihren Körper besser auf sehr heiße Tage vorzubereiten:

Mindestens 2 Liter trinken
230720 Taumea Adver V002 vsl9
Trinken Sie regelmäßig Wasser, auch wenn Sie keinen Durst verspüren. Empfohlen werden mindestens 2 Liter pro Tag. So können Sie einer Dehydrierung vorbeugen, die zu Schwindelbeschwerden führen kann.
Direkte Sonneneinstrahlung meiden
230720 Taumea Adver V002 vsl11
Halten Sie sich wenn möglich im Schatten auf. Vor allem für unseren Kopf ist es relevant, vor der Sonne geschützt zu sein. Auch ein Sonnenhut oder eine Cap können hier etwas Abhilfe schaffen. Achten Sie zudem darauf, sich regelmäßig einzucremen – am besten mit Lichtschutzfaktor 50.
Den Körper regelmäßig abkühlen
230720 Taumea Adver V002 vsl10
Um sich abzukühlen, können Sie kalte Kompressen auf Stirn, Nacken oder Handgelenke auflegen. Eine erfrischende Dusche oder ein kaltes Fußbad können ebenfalls helfen, die Körpertemperatur zu senken. Achten Sie dabei darauf, nicht zu kaltes Wasser zu verwenden, um den Körper nicht zusätzlich zu belasten.

Diese Tipps können helfen, mit Hitze generell besser umzugehen. In vielen Fällen beugen sie jedoch nur bedingt Schwindelanfällen vor. Bei schwindelgeplagten Menschen empfiehlt sich daher pflanzliche Hilfe aus der Apotheke. Zwei besondere pflanzliche Wirkstoffe können vielen Schwindelgeplagten durch die heißen Tage helfen:

Einer dieser besonderen Wirkstoffe ist Anamirta cocculus, der laut dem heute dokumentierten Arzneimittelbild bei Kopfweh und Schwindel mit Übelkeit und Erbrechen, bei Morgenschwindel und Fahrschwindel zum Einsatz kommt. Auch bei Kopfschmerzen, vor allem Hinterkopf und Nacken sowie Migräne und Benommenheit, hat sich Anamirta bewährt.

Gelsemium sempervirens ist der zweite Wirkstoff und setzt laut Arzneimittelbild im zentralen Nervensystem an. Er bekämpft ebenso den Schwindel. Mehr noch: Er behandelt laut Arzneimittelbild Schwindel bei jeder Bewegung des Kopfes und beim Gehen. Dazu hat sich Gelsemium sempervirens bei verschleiertem Sehen und Trübsichtigkeit mit Schwindel sowie Sehstörungen beim Kopfschmerz bewährt.

Beide Wirkstoffe kombiniert

Genau dieser spezielle Dual-Komplex aus der Japanischen Scheinmyrthe (Anamirta cocculus) und dem Gelben Jasmin (Gelsemium sempervirens) wird in den pflanzlichen Arzneitropfen Taumea vereint, die bereits vielen Schwindelgeplagten geholfen haben. Taumea gibt es sowohl in Tropfen- als auch in Tablettenform.

230728 Taumea Adver V002 vsl

Taumea kann bei allen Schwindelbeschwerden eingesetzt werden.

Neben- oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht bekannt. Gerade für Betroffene, die bereits zu anderweitiger Medikamenteneinnahme verpflichtet sind, ein entscheidender Vorteil.

Unsere Empfehlung: Bereiten Sie sich auf die heißen Tage vor. Genug trinken, ausreichend Sonnenschutz und regelmäßige Abkühlung können helfen. Gerade bei Schwindelbeschwerden bietet es sich jedoch an, auf weitere Hilfe aus der Apotheke zu setzen. Taumea ist perfekt für unterwegs und kann Ihr idealer Begleiter für einen schwindelfreien Sommer sein.

Taumea finden Sie in Ihrer Apotheke oder gleich hier online:

Jetzt Verfügbarkeit prüfen

Taumea® Erfahrungsberichte: Diese Erfahrungen haben zufriedene Kund/innen gemacht

„Für mich das Beste gegen Schwindelbeschwerden. Man muss die Tropfen zwar eine Zeit nehmen, bevor sie die gewünschte Wirkung zeigen, aber es gibt nichts Besseres!“  (Dora H., Amazon)

„Ich bin total begeistert. Ich habe jahrelang an Schwindelanfällen gelitten, was ziemlich nervig war. Jetzt kann ich wieder leben.“ (Susanne L., Amazon)

„Nachdem ich ein halbes Jahr an Schwindelbeschwerden litt, hat sich der Zustand dank Taumea merklich gebessert. Ich kann das Produkt nur weiterempfehlen.“ (Dieter W., Amazon)

Die positiven Bewertungen kann ich bestätigen. Ich habe ab und an Schwindelgefühle. Taumea hilft bei mir. Da ich mit meinem Pferd noch gerne ausreite, obwohl ich schon 74J alt bin, benötige ich in jedem Fall eine gute Balance. Das klappt bei Bedarf mit Taumea sehr gut. Ich habe es immer im Hause.“ (Marianna K., Shop-Apotheke)

„Taumea hilft mir sehr gut. Ich fahre in meiner Freizeit gerne Fahrrad, hatte dabei aber immer wieder Schwindelanfälle. Seitdem ich Taumea nehme, sind diese verschwunden und ich kann auf dem Rad wieder besser das Gleichgewicht halten. Ich werde die Tropfen auch weiterhin nehmen und kann sie nur empfehlen.“ (Corinna M., Shop-Apotheke)

„Ich habe Taumea entdeckt und meine Schwindelbeschwerden waren weg‘ - tatsächlich sind diese Worte wahr und entsprechen 100% der Realität. Ich litt sehr unter Schwindel und dem Unsicherheitsgefühl, fiel auch manches Mal. Dank Taumea wurden die Beschwerden 99% besser. Die Sicherheit kehrte zurück. Ich kann Taumea nur weiterempfehlen.“ (Elfriede T., Shop-Apotheke)

„Ich leide seit vielen Jahren unter Vertigo. Am Anfang waren die Anfälle so schwer, dass ich Tage brauchte, um mich wieder richtig zu erholen. Hatte alle möglichen Mittel versucht, aber nichts half wirklich, bis mich eine Bekannte auf Taumea aufmerksam machte. Seit ich Taumea Tropfen habe, ist wieder Normalität in mein Leben eingekehrt.“ (Christel G., Medpex)

„Diese Tropfen haben mir bei innerem Zittern im Kopf und gegen den damit verbundenen Schwindel geholfen. Ich war selbst überrascht. Bei mir haben sie super geholfen.“ (Ariane S., Amazon)

„Ich kann dieses Produkt im Namen meiner 87-jährigen Mutter als sehr gut und effektiv bewerten. Sie bekommt mit diesem Produkt ihren Altersschwindel sehr gut in den Griff. Sie nimmt die Tropfen 1-mal am Tag und bei besonderen Aktivitäten auch bis zu 3-mal am Tag. Falls ich es mal brauchen sollte, werde ich es auch nehmen.“ (Ruth K., Shop-Apotheke)

Jetzt Verfügbarkeit prüfen

Einnahme und Dosierung von Taumea®

Taumea® Tropfen können je nach Stärke und Verlaufsform der Beschwerden individuell dosiert werden. Wir empfehlen bei chronischen Beschwerden 3 x täglich je 5 Tropfen. Bei akuten Beschwerden kann die Dosierung auf bis zu 6 x täglich 5 Tropfen alle halbe bis ganze Stunde erhöht werden. Die Einnahme der Tropfen ist an keinen bestimmten Zeitpunkt gebunden.

Bei akuten Beschwerden bis zu:
Bei chronischen Beschwerden bis zu:

Tipp: Wir empfehlen mit der Höchstdosis zu starten und dann die Dosierung bei eintretender Linderung der Beschwerden zu reduzieren.

Taumea®

Taumea® ist rezeptfrei in jeder Apotheke oder online erhältlich. Unzählige Anwender haben Taumea® bereits getestet und sind zufrieden. Das Unternehmen arbeitet auf Hochtouren, um die hohe Nachfrage zu bedienen.

Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit und sichern Sie sich gleich das stark nachgefragte Produkt, solange es noch vorrätig ist. Mit einem Klick online bestellen und direkt geliefert bekommen. Nur solange der Vorrat reicht.

Jetzt Verfügbarkeit prüfen

Abbildungen Betroffenen nachempfunden, Namen geändert

TAUMEA. Wirkstoffe: Anamirta cocculus Trit./Dil. D4, Gelsemium sempervirens Trit./Dil. D5. TAUMEA wird angewendet entsprechend dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehört: Besserung der Beschwerden bei Schwindel. www.taumea.de • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke. • PharmaSGP GmbH, 82166 Gräfelfing.

Weltdergesundheit Logo Weiss 1